Petra Lang – Listenplatz 5

Neuried ist ein lebenswerter Ort, für Alt und Jung, wo die Wege kurz sind, man sich noch kennt und Freunde und Bekannte ums Eck wohnen!

Mein Hauptthema ist das pädagogische Angebot in unserer Gemeinde. Neuried bietet sehr gute und professionelle Betreuung in Krippen, Kindergarten und Schule, auch nachmittags an, aber dieses Angebot darf nicht auf „Kosten“ der Familien gehen. Wir stehen in einem Konkurrenzkampf mit umliegenden Gemeinden, aber auch der Landeshauptstadt München. Hier bei uns sollen Besserverdiener bei der monatlichen Beiträgen für Krippe & Co. nicht bestraft werden, und einer Familienplanung dürfen diese Kosten nicht im Weg stehen! Es kann doch nicht sein, dass man als Mutter zwar den Weg zurück in den (Teilzeit-)Job findet, der Verdienst dann aber von den Kosten für die Kinderbetreuung wieder „aufgefressen“ wird.

Eine Anpassung an München und umliegende Gemeinden ist dringend notwendig!

Überschüsse im Haushalt sollten wie in der freien Wirtschaft für Investitionen, z.B. für die Kinderbetreuung, verwendet werden. Dies setzt große Transparenz in der Einnahmenund Ausgabenrechnung voraus.

Ich bin seit 3 Jahren im Elternbeirat im Kindergarten und aktuell in der Schule aktiv. In meiner Freizeit bewege ich mich gern draußen: Klettersteig, Wandern, Ski, Langlauf & Kochen aber auch mal genüßlich chillen. In einem lebenswerten Ort, der seinen Dorfcharakter trotz weiteren Zuzugs bewahrt. Darauf kommt es mir an.